Anzeige

bauma TALK 2: Der Weg zu autonomen Maschinen

Online, 28.04.2022, 17:00 – 18:00 Uhr

Jede Baustelle ist einzigartig und den wechselnden Bedingungen seines Umfelds ausgesetzt. Was alle Baustellen teilen, ist der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften und eine stagnierende Produktivität. Wie müssen Maschinen und Technologien entwickelt werden, um dem demografischen Wandel und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken?

Im bauma TALK 2 beleuchten unsere Fachexperten den Weg zu autonomen Maschinen. Denn Automatisierung und optimierte Arbeitsabläufe sind auch auf Baustellen stark gefragt. Bagger, Rüttelplatten und Co. wurden früher immer größer, doch heute ermöglicht die Elektrifizierung eine Re-Miniaturisierung der Baumaschine. Sehen Sie, wie autonome Maschinen – kleine Cobots – schon jetzt mit klassischen Baumaschinen zusammenarbeiten.

bauma TALK 2 bringt Sie auf den neuesten Stand der Dinge und gibt Ihnen einen Ausblick darauf, welche Rolle der Mensch in der Maschine zukünftig spielen wird.

Teaser image of YouTube video
Anzeige

Referenten

Prof. Dr.-Ing. Martin Sobczyk, Professur Vernetzte Mobile Arbeits-maschinen (VMA), TU Bergakademie Freiberg

Titel: Productivity of the combined Human-Machine-Systems – key factor for innovative drivetrains

Maximilian Schöberl, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität München

Titel: From Radio-controlled to Collaborative Compaction – The Arrival of Cobots

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Weber, Institutsdirektor, Institut für Mechatronischen Maschinenbau, TU Dresden

Titel: Bauen 4.0 - Machine technologies for the construction of tomorrow

Marius Nono Tamo, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Hochschule Köln

Titel: Path from the work process to automation in road construction – road paver

Moderation

Stephan Oehme, Referent Bergbau, Baumaschinen und Baustoffanlagen, VDMA

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige