EN

Die Leitthemen der bauma 2025

Digitalisierung und Nachhaltigkeit – das sind die zukünftigen Leitplanken unserer Branche. Sie spiegeln sich in den fünf Leitthemen der bauma 2025 wider, die wir gemeinsam mit unserem Partner, dem VDMA - Fachverband Baumaschinen und Baustoffanlagen, sowie Vertretern der Industrie festgelegt haben. Diese Leitthemen werden im bauma Rahmenprogramm und durch die Innovationen der Aussteller erlebbar gemacht. Die Impulse, die hier gesetzt werden, werden die Märkte entscheidend prägen. Und zwar weltweit.

Klimaneutralität – Strategie, Investition, Fahrplan

Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 zu erreichen, ist technologisch machbar. Damit die Transformation für alle Beteiligten wirtschaftlich ist, bedarf es neuer rechtlicher Rahmenbedingungen und Strukturen, um bezahlbares Bauen zu ermöglichen. Politik, Bauherren und Industrie müssen sich auf einen Fahrplan verständigen - Planungssicherheit schafft Investitionsbereitschaft.

© Messe München GmbH

Alternative Antriebskonzepte – Chancen, Grenzen, Infrastruktur

Baumaschinen erfordern aufgrund ihrer hohen Leistung individuelle Antriebskonzepte, abgestimmt auf die Maschinenart und Infrastruktur einer Baustelle. Wasserstoff, eFuels, Batterieelektrik – alles muss möglich sein, denn die zentrale Frage lautet immer, wie die Energie zur Baustelle und in die Maschine kommt. Die Antworten darauf sind unterschiedlich.

© Messe München GmbH

Vernetztes Bauen – Maschinen, Verfahren, Menschen

Umweltschutz und Personalmangel beschleunigen die Digitalisierung von Maschinen sowie die Entwicklung automatisierter und alternativer Bauverfahren, um Prozesse effizienter, sicherer und bedienfreundlicher zu machen – in allen Bausegmenten. Datenmanagement und serielles Bauen sind zwei wesentliche Faktoren eines vernetzten Bauens.

© Messe München GmbH

Nachhaltiges Bauen – Carbon Footprint, Ressourcenschonung, Kreislaufwirtschaft

Baustoffe sind ein Schlüssel, um den CO2-Fußabdruck maßgeblich zu reduzieren. Recyceltes Material, neue Betonmischungen und Ersatzbaustoffe in Kombination mit einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft ermöglichen es, Ressourcen zu schonen und das Freisetzen von Kohlendioxid zu vermeiden. Durch sensible Abbruchprozesse mit aufbereitenden Maschinen sollen Bauschutt und Entsorgung weitestgehend der Vergangenheit angehören.

© Messe München GmbH

Mining Challenge – Sicherung der Rohstoffversorgung, Automation, ESG

Die Versorgung mit Rohstoffen muss gesichert sein; durch politische Flankierung in Drittländern und ein neues Denken bei der heimischen Rohstoffgewinnung. Damit Abbau über und unter Tage umweltverträglich erfolgen kann, muss bereits am Anfang ans Ende gedacht werden. Landschaften neu zu gestalten und zu renaturieren gehört in jede Projektplanung. Automatisierte und wo es möglich ist, autonome Prozesse, sorgen für mehr Effizienz und Sicherheit. ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance) helfen Unternehmen, die Rohstoffversorgung zu sichern und gleichzeitig ethische Prinzipien zu berücksichtigen.

© Messe München GmbH
bauma 2022, construction

Präsentieren Sie Ihre Lösungen!

Die Leitthemen der bauma 2025 zeichnen ein klares Bild der Herausforderungen und Chancen, denen sich die gesamte Branche zukünftig stellen muss. Wir freuen uns darauf, IHRE innovativen Produkte und Lösungen auf der bauma vorzustellen. Werden Sie Aussteller und gestalten Sie die Zukunft aktiv mit.

Industry Insights

Die Leitthemen der bauma 2022 mit den dazugehörigen Presseinformationen, bauma TALKs und Beiträgen aus dem bauma FORUM finden Sie als Rückblick in unseren Industry Insights.